St. Erhards-Kirche

Die heutige, im gotischen Baustil errichtete, Pfarrkirche wurde 1730-1731 von Remigius Horner nach dem Vorbild der Stiftskirche Pöllau erbaut. Im 20. Jahrhundert wurde sie zuerst innen, später außen restauriert. Die Altäre stammen aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.